1. du fängst komplett von vorne an - Anfänger:

du hast eine Gitarre erworben und möchtest nun beginnen. Es bieten sich hier einige Möglichkeiten, wie du beginnen kannst.

a) du kaufst dir ein Buch - z.B. von Peter Bursch mit CD - und beginnst im Selbststudium die Lektionen durchzuarbeiten, damit kannst du nach einigen Wochen Lieder begleiten, verschiedene Rhythmen anschlagen, lernst die wichtigsten Zupfmuster kennen und beherrscht die Grundakkorde um zu überleben. Zeit ca. 8 - 16 Wochen je nachdem, wie intensiv du die Lektionen durchmachst. Oder du pickst dir einfach das raus, wo es für dich weitergeht.

b) du kuckst im Internet nach Einsteigerangeboten, z.B. wie es unser Institut bei Georg Norberg anbietet, den "Online-Gitarrenkurs":

http://www.gitarreninstitut.com/online-gitarrenkurs

dieser Kurs ist kostenfrei und bringt dich anfangs weiter. Die Lektionen und Videos sind als Bonus gedacht und sollen dich ermutigen, weiter zu spielen.

c) du nimmst Unterricht bei einem Gitarrenlehrer deiner Wahl oder einer Musikschule und gehst die Übungen deines Buches oder der CD durch. Auch Gruppenunterricht ist möglich, hier sind die Kosten schon deutlich geringer. Mit 11 Jahren habe ich auch begonnen zusammen mit vielen anderen und über die nächsten 2 Jahre konnte ich lernen, Lieder zu begleiten, Zupfmuster zu spielen und einige Notenkenntnisse blieben doch hängen. Im Gruppenunterricht siehst du auch, wie es den anderen geht und bemerkst, dass sich alle anstrengen müssen und bist nicht alleine, wenn es mal nicht so gut klappt. Hier beim Gitarreninstitut Norberg gibt es einen "After Work Gruppenunterricht" wo sich die Interessierten nach der Arbeit treffen und gemeinsam spielen lernen. Die Kosten verringern sich somit wesentlich und es macht Spaß mit anderen zusammen.

d) du hast einen Freund oder deine Geschwister oder Eltern spielen schon Gitarre; zusammen geht ihr Lieder oder Lektionen durch und du kannst individuell und frei nach deinem Zeitplan Gitarre spielen lernen wann immer du gerade Lust hast. Möglicherweise kuckt ihr euch im Internet oder auf Youtube um und entdeckt interessante Geschichten, die ihr nachspielen wollt. Georg Norberg hat schon viele Bonus Lektionen ins Youtube gestellt, die ihr euch jederzeit ankucken könnt. Hier gibt es soviel Auswahl dass du dich tagelang damit beschäftigen kannst.

e) in der Schule gibt es einen freien Unterricht für Interessierte und du kannst als Einsteiger daran teilnehmen. Nutze die Gelegenheit solange es nichts kostet.