Wiederholung:

Heutzutage gibt es diese Hauptformen und Größen:

  1. frühere Größen Wende 19. Jahrhundert Fa. Martin & Co. 5,4,3,2,1 => dann O als nächste Größe
  2. Concert = O
  3. Grand Concert = OO
  4. Auditorium = OOO - auch OM Orchestra Mode
  5. D = OOOO heutige Dreadnought Größe
  6. Classic N - Zwischengröße
  7. Dreadnought 12 = Halsübergang am 12. Bund, daher längerer Body - älterer Standard bis 30er Jahre, größter Body
  8. Dreadnought 14 = Halsübergang am 14. Bund, daher kürzerer Body - heutiger Standard
  9. Die legendäre D-28 von Martin in Dreadnought von 1931 ist praktisch der Vater der heutigen Dreadnought Formen und Größen, Halsübergang am 14. Bund
  10. Jumbo - teilweise mit größtem Bauch / unterer Schulterdurchmesser bis 19" - Beispiele Gibson SJ200, Hummingbird (Elvis Presley) / Dove
  11. Minijumbo - vielfach im Handel, z. B. von Gibson, Yamaha, Ibanez, usw...
  12. Archtop Jazz Gitarren, F-Löcher, die ersten großen Gitarren (L5  von Gibson 1934) für Verstärkung mit Pickups von Rickenbacker, Gretsch, Gibson ES-175, Guild,  usw...
  13. Semiaktustik Gitarren - Gibson ES335 usw...
  14. spezielle Gypsy Swing Gitarren in Handfertigung
  15. Ovation Standards
  16. Resonator Gitarren - Dobro von National
  17. Konzert Gitarren: Größen wurden von Ramirez und Antonio de Torres im 19. Jahrhundert festgelegt

 

Aktualisiert ( Mittwoch, den 12. Januar 2011 um 11:48 Uhr )